„Du lächelst – und die Welt verändert sich.“ (Buddha)

Foto: privat

Hi, ich bin Isabel.

Da ich die hier vorgestellten Angebote leite, möchte ich mich kurz vorstellen. Zum Yoga kam ich in meiner Jugend. Zunächst hat mich vor allem die Philosophie fasziniert, mit der Zeit entdeckte ich die vielfältigen Übungen und auch die Lehren des Ayurveda für mich. Heute bereitet es mir große Freude, als Lehrerin das weiterzugeben, was mich selbst so berührt und erfüllt: die bewusste Verbindung von Körper, Atem, Geist und Seele. Auch Ansätze aus der Philosophie und der Psychologie sowie kreative Ausdrucksformen fließen in meine Stunden ein. "Tradition heißt, das Feuer zu hüten und nicht, die Asche zu bewachen" – in diesem Sinne möchte ich Yoga vermitteln. Ursprünglich und doch modern. 


Qualifikationen (Auswahl)

>> seit 2019: Ausbildung zur Gestalt- und Körpertherapeutin im Däumling Institut für Psychologische Weiterbildung & Forschung

>> seit 2017: Weiterbildungen in der Tradition von T. Krishnamacharya, T.K.V. Desikachar und R. Sriram

>> seit 2015: Ausbildungen zur Yoga Personal Trainerin, zur Psychologischen Yogatherapeutin und Business Yogalehrerin

>> 2014 bis 2016: zweijährige Ausbildung zur Yogalehrerin in der Tradition von Swami Sivananda

>> seit 2012: Weiterbildungen bei Familie Sablok im Dharma Center Nürnberg zu den Themen Yoga, Meditation und Ayurveda

>> 2007 bis 2013: Diplom-Studium der Kulturwissenschaften und der Psychologie an der Universität Hildesheim