„Künstler zu sein bedeutet, an das Leben zu glauben.“ (Henry Moore)

Yoga und Kreativität? Unbedingt! Wie wunderbar sich die bewusste Körperarbeit und das kreative Schaffen ergänzen, kannst Du in verschiedenen Workshops erleben.

Frühling 2022

Kapha-Balance: Yoga und Tanz

>> Sonntag, 13. März 2022, 14 - 17 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben, 45 €

Vogelgezwitscher, Krokusse und Sonnenschein - die Natur erwacht zu neuem Leben: eine gute Zeit, um mit Schwung und Leichtigkeit unser Dasein zu feiern. In dem Workshop erwartet Dich eine dynamische Yogastunde mit fließenden Bewegungen und wunderbare Musik, die zum Tanzen einlädt. So begegnen wir bewusst unserem im Frühjahr meist erhöhten "Kapha" und gleichen seine Tendenzen - wie etwa Frühjahrsmüdigkeit und Heuschnupfen - sanft aus. Außerdem widmen wir uns dem achtsamen Umgang mit Gefühlen. Erlebe einen Raum, in dem Du Dich unbeschwert ausdrücken kannst und nimm inspirierende Impulse mit nach Hause.


Sommer 2022

Pitta-Balance: Yoga und Malen

>> Sonntag, 10. Juli 2022, 14 - 17 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben, 45 €

Die Kunst der Gelassenheit steht im Zentrum des Sommer-Workshops. Denn wenn die Temperaturen steigen, werden auch unsere Gemüter nicht selten etwas hitziger. Im Ayurveda spricht man dann von einem erhöhten "Pitta" - das wir durch spezielle Yoga- und Atemübungen harmonisieren. Zudem werden wir uns mit dem wichtigen Thema Selbstfürsorge beschäftigen. Was sind unsere individuellen Bedürfnisse? Wie können wir uns selbst mit Milde begegnen? Und warum steht uns Perfektionismus dabei im Weg? Bei der Reflexion nehmen wir Papier und Farben zur Hand, um uns kreativ mit unserem Inneren zu verbinden. Wie immer gilt: Alles kann, nichts muss.


Herbst 2022

Vata-Balance: Yoga und Kreatives Schreiben

>> Sonntag, 4. Dezember 2022, 14 - 17 Uhr, Ort wird noch bekanntgegeben, 45 €

Die kalte Jahreszeit lädt uns ein, zur Ruhe zu kommen, loszulassen und uns auf das Wesentliche zu besinnen. Deswegen lernst Du in diesem Workshop effektive Entspannungstechniken kennen und kannst Reflexionsübungen aus dem kreativen Schreiben ausprobieren. Wir beginnen mit einer sanften Yogastunde, die Dich bewusst erdet, gleiten über in eine tiefe Entspannung, die den Körper regeneriert und den Geist stärkt - um dem Leben mit Klarheit zu begegnen. Gerade im Herbst und Winter, wenn unser "Vata" erhöht ist, neigen wir oft stärker als sonst zu Sorgen. Da auch das Schreiben ein gutes Mittel gegen Grübeleien ist, kommt diese Ausdrucksform zum Einsatz.